Spielgemeinschaft „Lyra“ Lisdorf – Picard
Spielgemeinschaft „Lyra“ Lisdorf – Picard

Grundschulfest Beaumarais 2017

20.05.2017

Das Schülerorchester der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard hat nebem dem Jahreskonzert und dem Familienabend jährlich einen weiteren tollen Auftritt wahrzunehmen. Immer wieder präsentieren sich die Jüngsten des Vereins auf dem Grundschulfest Beaumarais. Vor zahlreichen Eltern können die jugen Musiker dort beweisen, was sie können. Ein buntes Programm konnten sie auch in diesem Jahr erneut bieten und erhielten lauten Beifall.

Über die Kooperation mit der Grundschule "In den Bruchwiesen" Beaumarais und insbedondere mit der Schulleiterin Frau Hess freuen wir uns sehr. Ein großer Teil des musikalischen Nachwuchs stammt aus dieser Grundschule.

 

 

Maibaumsetzen Picard 2017

30.04.2017

Traditionell spielte das Große Orchester der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard am 30. April zum Maibaumsetzen vor dem Gasthaus Koch in Saarlouis-Picard.

Bei herrlichem Wetter und guter Blasmusik konnten alle Festbesucher den 1. Mai herzlich Willkommen heißen.

 

 

Neujahrsempfang 2017 mit Bundeskanzlerin Angela Merkel

13.01.2017

Das Jugendorchester der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard war Anfang des Jahres 2017 Teil einer großen Veranstaltung im Theater am Ring Saarlouis.

 

Der Saarländische Wirtschaftsrat lud zum Neujahrsempfang ein und erwartete große Besuchermengen. Und in der Tat, rund 900 Anmeldungen gingen für den 13. Januar ein. Somit wurde der Konzertsaal des Theaters vollkommen ausgereizt und Teilmengen der Besucher nahmen Platz im Theatersaal nebenan, wo eine Live-Übertragung das Programm im Konzertsaal widergab. Auch der Saarländische Rundfunk bot einen Beitrag.

 

Nicht zuletzt der Besuch der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel war Grund der hohen Besuchermassen. Umso aufregender war es für die 40 jungen Musiker neben einem musikalischen Rahmen auch für den Einmarsch der Bundeskanzlerin zu sorgen. Mit Trompetensignalen und schwungvollem Takt begleiteten sie die Bundeskanzlerin auf die Bühne und lauschten anschließend ihren Worten. Danach konnten noch ein paar Schnappschüsse gemacht werden.

 

Ein tolles Ereignis für unsere junge Musik-Truppe! ;-)

 

 

Familienabend 2016

26.11.2016

Jedes Jahr veranstaltet die Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard ihren traditionellen Familienabend gegen Ende des Jahres. Neben dem Jahreskonzert im Sommer ist dies das zweitgrößte Event im Jahr.

 

Immer wieder wird ein abwechslungsreiches Programm geplant, um einen geselligen Jahresabschluss mit Freunden und Gönnern des Vereins zu feiern. Mit einem tollen Büffet und Einzeldarbietungen der Musiker sowie der Orchester möchten sich die Aktiven bei ihren rund 200 Besuchern für ihre Unterstützung während des Jahres bedanken.

 

 

Oktoberfest Saarwellingen

09.10.2016

Das Oktoberfest Saarwellingen vom 07.-09.10.2016 bot einige Höhepunkte an diesem Wochenende.

Der Sonntag, 09.10.2016, stand ganz im Sinne der Blasmusik. So kam es, dass auch die Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard im Festzelt neben der Donauschule ihr Bestes zum musikalischen Rahmen bot. Neben ihnen waren auch der Musikverein Reimsbach, sowie Jugend- und Großes Orchester des Musikvereins Harmonie Saarwellingen selbst auf der Bühne zu sehen und zu hören.

 

 

Erntedankumzug Hemmersdorf

25.09.2016

Das Jugendorchester der Spielgemeinchaft "Lyra" Lisdorf-Picard war auch in diesem Jahr erneut bei der musikalischen Begleitung des Erntedank-Umzuges involviert.

 

Auf der Ladefläche eines LKW-Wagens machten es sich die Musiker bequem und begeisterten die Zuschauer am Straßenrand von ihrem Können.

Diese Tradition wird sicherlich auch noch die nächsten Jahre weiter bestehen.

 

Wir freuen uns, dass wir eine so tolle Freundschaft nach Hemersdorf aufbauen konnten und immer wieder an dem farbenfrohen und aufregenden Umzug teilnehmen dürfen.

 

 

Jugendfreizeit 2016

22.-25.08.2016

FRIEDRICHSHAFEN/SAARLOUIS. Auch in diesem Jahr startete die Spielgemeinschaft „Lyra“ Lisdorf-Picard vom 22.08. bis zum 25.08.2016 zu ihrer traditionellen Jugendfreizeit. Für die 27 Kinder und Jugendlichen, allesamt Mitglieder der Jugendabteilung des Vereins (Schüler- und Jugendorchester), sowie ihr Betreuerteam war die Jugendherberge Friedrichshafen das Ziel. Nahe dem Bodensee gelegen, bot sie für zahlreiche spannende Ausflüge den perfekten Startpunkt. So konnte bereits am ersten Tag die Stadt Lindau mit ihren mittelalterlichen Wurzeln im Rahmen einer Stadtführung besichtigt werden, bevor der Abend gemütlich in der Jugendherberge ausklang. 

 

Der zweite Tag der Reise stand ganz im Zeichen der Naturlandschaft rund um den Bodensee. Nach einer Fährüberfahrt nach Konstanz, ging es für unsere Reisegruppe auf die Insel Mainau, welche mit ihrem Blumen- und Blütenreichtum eine bleibende Erinnerung hinterließ. Daran schloß sich ein Ausflug in die Schweiz zu den berühmten Rheinfällen bei Schaffhausen an. Hier zeigte sich die Natur auf eine ganz andere einprägsame Art und Weise. Mittels Booten ging es für unsere Reisegruppe bis ins Herz der Wasserfälle und alle waren beeindruckt von dem gewaltigen Naturschauspiel. Zum Ausklang wurde am Abend ein Spaziergang entlang der Seepromenade von Friedrichshafen unternommen. Ein Zwischenstopp an einem Kiesstrand, wo einige Hartgesottene auch die Füße in das kühle Naß des Bodensees steckten, bildete den krönenden Tagesabschluß.

 

Der dritte Tag stand ganz im Zeichen des Skyline-Freizeitparks bei München, in dem auf den zahlreichen Fahrgeschäften jeder auf seine Kosten kam. Vor der Heimreise am Donnerstag wurde dann noch der Luftfahrtgeschichte, die in Friedrichshafen durch Graf Zeppelin und Claude Dornier geprägt wurde, Respekt gezollt. Wir besuchten das Dornier-Museum, welches eindrucksvoll von der spannenden Vergangenheit der Stadt und ihrer Pioniere Zeugnis ablegt. Ein besonderes Highlight war dabei die Führung durch das Museum, die unser französischer Führer mit Verve darbot und dabei tatkräftig von unserem Musiker Linus Aliani unterstützt wurde. 

 

So ging eine schöne und erlebnisreiche Jugendfreizeit vorüber und alle Beteiligten freuen sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

 

 

200-Jahr-Feier Landkreis Saarlouis

17.07.2016

Wie viele andere Gruppen aus dem Landkreis Saarlouis, waren am 17. Juli 2016 auch die Musiker der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard beim Umzug zu Ehren des 200. Geburtstag des Landkreises Saarlouis dabei.

Mit traditioneller Blasmusik waren sie somit ein kleiner Teil des großen Festumzuges, der mehrere Stunden andauerte.

 

 

Jahreskonzert 2016

03.07.2016

Am 3. Juli 2016 gestaltete die Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard ihr alljährliches Jahreskonzert, dieses Mal im Vereinshaus Fraulautern. Erneut wurde ein buntes Programm zusammen gestellt:

 

Unter Anderem spielte das Schülerorchester "Eye of the Tiger", das Jugendorchester die Titelmelodie von "Fluch der Karibik - am Ende der Welt", sowie moderne Rock-Pop-Titel wie "Uptown Funk!" von Bruno Mars oder "Auf Uns" von Andreas Bourani.
Das Große Orchester verzauberte das Publikum mit einem keltischen Solistenwerk für 2 Flöten von Kurt Gäble "Celtic Flutes", sowie einem Medley der bekanntesten TV-Serien "TV-Kultabend", bei denen alle Anwesenden in Erinnerungen schwelgen konnten. Neben eigens für Blasorchester arrangierten sinfonischen Werken kamen auch Liebhaber der guten alten Polka- und Marsch-Musik an diesem Abend auf Ihre Kosten.

 

Stolz konnten außerdem erneut sechs D1-Urkunden sowie eine D2-Urkunde verliehen werden. Dies zeigt, wie motiviert die Jugendlichen der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard sind.

 

Alle drei Orchester vereint, verabschiedeten sich die Musiker mit einem umgetexteten "Vielen Dank für die Blumen" vom Publikum, das diese nette Geste mit viel Applaus kommentierte.

 

 

Landesturnfest St. Ingbert

22.05.2016

Zum ersten Mal war auch in diesem Jahr die Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard beim Landesturnfest 2016 in St. Ingbert dabei.

Das Große Orchester glänzte dort mit seiner jungen Truppe und traditioneller Marsch-Musik. Gerne sind sie auch nächstes Jahr wieder mit dabei ;-)

 

 

Maiwanderung 2016

01.05.2016

Traditionell trafen sich am 1. Mai wieder viele Musikfreunde der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard zum Wandern und gesellig Beisammensein.

 

Bei herrlichem Sonnenschein marschierten 47 wanderbegeisterte Musiker von der Freien Kunstschule in Saarlouis-Picard den Taffingsweiher entlang der Pferdekoppel Richtung Felsberg. Dort gab es einen Richtungswechsel nach Neuforweiler, am Zelt von Bauer Ehl vorbei, vorbei an Spargelfeldern, Erdbeerfeldern und blühenden Rapsfeldern (Höhe Lisdorf). Hier konnten sich einige der "älteren" Wanderer an die eigene Jugendzeit erinnern, in der sie selbst noch in dieser Gegend spielen durften...

 

Neben einem kaputten Schuh und absichtlichem Pfützentreten traf die Wandergruppe gegen Mittag erneut in der Freien Kunstschule ein, wo sie schon mit frisch gebratenen Brat- und Käsewürstchen erwartet wurden. Die elterlichen Spenden ergaben ein tolles Salatbuffet und auch ein nicht zu vertilgendes riesiges Kuchenbuffet.

 

Auf dem Spielplatz neben der Mehrzweckhalle konnten die Jüngeren spielen und toben wie sie wollten, während die Älteren gemütlich beisammen saßen. Es war erneut ein schönes Erlebnis für Jung und Alt.

 

 

Maibaumsetzen Picard

30.04.2016

Der Mai kann nun kommen...

In Picard wurde am 30. April 2016 der bunt geschmückte Maibaum gesetzt.

 

In Begleitung der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard feierten die Dorfanwohner vor dem Gasthaus Koch in Picard den Brauch des Maibaumsetzens. Auch das weniger gute Wetter konnte die Gemeinde nicht davon abhalten ausgelassen zu feiern.

 

 

Grundschulfest Beaumarais

30.04.2016

Für die Kleinen der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard war es ein großer Auftritt.

 

Am 30. April 2016 durfte das Schülerorchester beim Schulfest der Grundschule "In den Bruchwiesen" Saarlouis-Beaumarais etwa eine Stunde sein Können unter Beweis stellen. Lange hatten sie darauf hingeübt, mit vollem Erfolg.

Viel Beifall gab es für die recht kurzen, aber zahlreichen Musikstücke, die die Kinder präsentieren konnten. Für sie war es der erste gemeinsame Auftritt.

Das Schülerorchester der Spielgemeinschaft wechselt schnell ihre Mannschaft. Das liegt daran, dass immer wieder neue Musikbegeisterte dazu stoßen und andere nach längerer Zeit im Schülerorchester in das nächst höhere Jugendorchester der Spielgemeinschaft wechseln. So gibt es kaum länger als ein halbes Jahr dieselbe Musikergruppe, weshalb solche Auftritte wie dieses beim Grundschulfest tolle Anlässe sind, erste Auftritterfahrungen zu sammeln.

 

Für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Beaumarais war es ebenfalls ein schöner Moment, denn sie wurden nach ihrem Spendenlauf mit Musik begrüßt und gefeiert.

 

 

Orchesterseminar mit Kurt Gäble

28.02.2016

Fast achtzig Musikerinnen und Musiker trafen im Februar 2016 in der Römerhalle in Dilligen/Pachten aufeinander. Aus verschiedenen Vereinen des Saarlandes strömten sie beiher, nur um IHN live zu erleben: Kurt Gäble.

 

Der allgäuer Komponist, Arrangeur, Dirigent, Musiker und Musikpädagoge Kurt Gäble ist weit bekannt. Sein Leben widmet er der Musik, vor allem der Blasmusik. Über 100 Originalwerke und Bearbeitungen hat er geschaffen. Durch seinen Werdegang und sein breit gefächertes Musikinteresse bewegt er sich sicher in unterschiedlichsten Genres, von klassischen Bearbeitungen über moderne Originalkompositionen, Bearbeitungen von Rock- und Pop-Songs sowie Märsche und Polkas. Gäbles Originalwerke haben meist einen tiefgründigen Inhalt, sollen eine Botschaft und Werte vermitteln.

 

Vom 26.-28. Februar 2016 durften ihn auch sieben musikbegeisterte Musikerinnen und Musiker der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard persönlich kennen lernen und viel über die Werke des sehr charmanten Komponisten erfahren.

Gespielt wurden "GeErdet", "Dialog der Generationen", "Klang der Alpen", "Euregio", "Lebensfreude pur", "Begegnung" und Auszüge aus "Blue Planet". Das Highlight fand das Abschlusskonzert in der Zugabe mit Gäbles großartigem Polka-Hit „Wir Musikanten“.

 

Ermöglicht wurde dieses Orchesterseminar durch den BSM, Bund Saarländischer Musikvereine.

 

 

Faasendumzug in Picard

06.02.2016

Wie schon des Öfteren hat sich auch im Jahre 2016 eine kleine Gruppe mutiger "Faasendbotze" der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard gefunden und die Besucher des Picarder Karnevalsumzugs aufgemischt. Unter dem Motto "Ohne Spielgemeinschaft ist alles doof", angelehnt an das lustige Sheepworld-Schaf mit dem Slogan "Ohne dich ist alles doof", wirkten etwa zehn weiße Schafe mit einem mit Süßigkeiten prall gefüllten Bollerwagen beim Umzug mit. Die Kostüme wurden hierfür selbst gestaltet und gebastelt, federführend unter der Leitung von Myriam Osbild, 2. Kassiererin der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard.

 

Das wirklich grandiose Wetter lockte viele Zuschauer und machte diesen Umzug zu einem tollen Erlebnis!

 

Nächstes Jahr ist sicher erneut eine Gruppe der Spielgemeinschaft dabei, denn wie sie selbst schon zu verstehen gaben: Ohne Spielgemeinschaft ist eben alles doof... ;-)

 

 

Neujahrsempfang Stadt Saarlouis

10.01.2016

Das Jugendorchester der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard umrahmte am 10.01.2016 den Neujahrsempfang der Stadt Saarlouis. Neben den Sternsingern und der Neujahrsrede von Oberbürgermeister Roland Henz gestalteten die Jugendlichen ein abwechslungsreiches Musik-Programm.

Wir bedanken uns, dass wir erneut dabei sein durften! ;-)

 

 

Familienabend 2015

28.11.2015

Wie jedes Jahr veranstaltete die Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard am 28.11.2015 als Abschlussfeier des erfolgreich gemeisterten Jahres ihren sogenannten "Familienabend".


Sie ist stolz darauf, sich als eine "große Familie" bezeichnen zu können und bedankt sich mit dieser Feierlichkeit bei allen Helfern, Eltern, Großeltern,... die das ganze Jahr über der Spielgemeinschaft mit Rat und Tat beiseite stehen.

Neben dem warmen Buffet und den musikalischen Beiträgen der drei Orchester, rundeten rhythmische und witzige Einzelgruppen-Einlagen der Jugendlichen den Abend ab. Ebenso wurden einige Mitglieder für besondere Leistungen geehrt. Allen voran: Gilbert Breder für 50-jähriges aktives Musizieren.

 

Zum ersten Mal sind über 200 Gäste der Einladung gefolgt, was den starken Zusammenhalt der "großen Familie" widerspiegelt.

 

Auch Dirigentin Yvonne Harig bedankte sich noch einmal bei allen Musikern für das Durchhaltevermögen und das Vertrauen, das sie ihr schenken. Sie beschreibt ein tolles Jahr 2015 und freut sich bereits jetzt schon auf ein ebenso erfolgreiches Jahr 2016.

 

 

Benefizkonzert zugunsten Unicef

Scheckübergabe

"Kinder und Jugendliche musizieren für Kinder in der Welt."

 

Das war das Motto des am 11. Oktober vollzogenen Benefizkonzertes. Beteiligt waren das Jugendorchester des Musikvereins "Lyra" Thalexweiler, sowie das Jugendorchester der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard.

 

Zunächst eröffnete das Jugendorchester Thalexweiler das Konzert mit einem fetzigen und passenden "Let me entertain You", bevor der erste Vorsitzende der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard, Herr Georg Harig, das Publikum begrüßte. Nach der Begrüßung aller Ehrengäste und ein paar einleitenden Worten zum Benefizgedanken, übernahm Frau Sigrid Altmaier im Namen des Unicef-Arbeitsteams Saarlouis das Mikrofon. Mit "Colors of the Wind" verzauberte das Jugendorchester Thalexweiler das Publikum in eine andere Welt. Schirmherr Oberbürgermeister Roland Henz ließ es sich nicht nehmen, die Leistung der jungen Musiker zu würdigen und sprach außerdem noch ein paar Worte über die Notwendigkeit solcher Hilfsorganisationen wie Unicef. Betont wurde, dass nicht hier in Deutschland, sondern direkt vor Ort, in den Krisengebieten außerhalb der EU, die Hilfe am Nötigsten ist.

Mit "Michael Jackson Hit Mix" verabschiedeten sich die Jugendlichen aus Thalexweiler und machten Platz für das Jugendorchster "Lyra" Lisdorf-Picard. Diese starteten genauso schwungvoll mit "Axel F" (Filmmelodie von Beverly Hills Cop), stiegen mit "Only Time" in ruhigere Gewässer und glänzten am Ende mit "Top Hits for Band", einem Medley aus vielen bekannten Hits wie "It's Raining Men" und "We are the Champions".

Den krönenden Abschluss jedoch lieferten beide Orchester zusammen. Die  Dirigentinnen Kathrin Dincher (Thalexweiler) und Yvonne Harig (Lisdorf-Picard) ließen die Kinder und Jugendlichen weitere drei Titel gemeinsam vorführen, was den Zusammenhalt von Kindern und Jugendlichen schön symbolisierte. Insgesamt 59 Musiker schmetterten Titel wie "I'm A Believer", "Smooth" und "Twist and Shout" und hatten sichtlich Spaß an der ganzen Aktion. Eine Zugabe war ebenfalls vorbereitet.

Wie zu erwarten, wurde das Publikum den gesamten Nachmittag von den jungen Musikern der Orchester durch das Programm geführt.

 

Mittlerweile steht fest: Die jungen Musiker sammelten an diesem Tag Spenden in Höhe von 1.250€.

 

 

54. Kreisschützentag in Saarlouis

04.10.2015

Der Schützenkreis Saarlouis veranstaltet seit 1957 jährlich ein Treffen seiner 26 Kreisvereine, den sogenannten Kreisschützentag.

 

Das Große Orchester der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard war zum ersten Mal dabei. Mit dem ersten Kanonenschuss startete es um 14:10 Uhr von der Bastion VI, ehemaliger Schlachthof Saarlouis, den Sternmarsch Richtung Globusparkplatz. Während es begleitet von Fahnenträgern und Schützenmitgliedern über die Richtungsfahrbahn Roden marschierte, stellten sich alle übrigen Vereine bereits auf der Gegenfahrbahn Richtung Stadtmitte auf. Dort reihte sich die Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard ordnungsgemäß ein.

 

Der Festzug aller 26 Kreisvereine startete dann schließlich um 14:30 Uhr vom Globusparkplatz durch die Holtzendorfer Straße zum Großen Markt ins Oktoberfestzelt. Als besondere Attraktion wurde der Festzug im Bereich der Kasematten (Deutsches Tor) mit Pulverdampf und lautem Knall flankiert.

 

Im Festzelt wurde feierlich der Fahneneinmarsch gespielt. Die Festrede des Landrates und die Inthronisierung des neuen Kreiskönigshauses wurde von guter Blasmusik umrahmt.

 

 

Jugendfreizeit 2015

31.08.-03.09.2015

Wie in jedem Jahr organisierte die Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard erneut in der letzten Sommerferienwoche ihre Jugendfreizeit. Diese soll ein Ausgleich darstellen zu der vielen Probearbeit, die das gesamte Jahr über andauert.

 

Teilnehmen dürfen bei dieser Fahrt alle aktiven und inaktiven Mitglieder, sowie deren Freunde und/oder Eltern.

 

In diesem Jahr ging es mit dem Bus und 35 Teilnehmern zur Jugendherberge im Landschaftspark Duisburg. Dort angelangt, wurde zunächst das Gelände mit einer Hüttenralley auf das Gründlichste erforscht und sogar Medaillen gewonnen. Im Phantasialand Brühl kam jeder Achterbahnliebhaber auf seine Kosten. Kleingruppen mit den selben Interessen fanden sich schnell. Mit der Grachtenfahrt durch die Grachten von Amsterdam und dem Besuch von Madame Tussaud's Wachsfigurenkabinett war auch der Tagesausflug nach Amsterdam sehr ereignisreich.

Auf dem Heimweg ließ es sich niemand nehmen, noch einen Abstecher nach Köln zu machen. Neben dem Besuch des Schokoladenmuseums, durfte in der Stadt noch gebummelt und geshoppt werden, was das Herz begehrt.

 

Die Reiseziele unserer Jugendfreizeiten werden das ganze Jahr über gesammelt und im Vorstand ausgearbeitet. Hierfür nochmal ein großes Dankeschön.

Die Fahrt war wieder ein voller Erfolg!

 

 

Präsentationstage in Ottweiler

10.07.2015

Das Projekt „Kreative Praxis“ des Ministeriums für Bildung und Kultur läuft unter dem Motto: „Kooperation Schule/Musikverein“.

 

Das Schülerorchester der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard repräsentiert dieses Projekt in erster Linie, weshalb es sich am 10.07.2015 im Namen der "Grundschule In den Bruchwiesen" Saarlouis-Beaumarais, einer der Kooperationspartner des Musikvereins, auf den Weg zur Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung nach Ottweiler machte. Hier zeigten die jungen Musiker im Rahmen der Präsentationstage in Ottweiler zusammen mit vielen anderen musikalischen Gruppen ihr Können.

 

 

Jahreskonzert 2015

28.06.2015

Das Jahreskonzert der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard war auch in diesem Jahr erneut ein voller Erfolg!

 

Nachdem vor Beginn des Konzertes noch weitere Stuhlreihen angestellt werden mussten, eröffnete das Schülerorchester gekonnt das Konzertprogramm mit den Titeln "Guns'n'Cowboys" und "Final Countdown". Stolz präsentierten die Jungmusiker, was sie die letzten Monate erarbeitet hatten und lieferten auch noch mit "Party Rock Anthem" eine fetzige Zugabe.

 

Gekonnt nahm im Anschluss das 40-köpfige Jugendorchester auf der Bühne Platz und bewies dem Publikum, dass es ganz schön was leisten kann! Neben "(Ghost)riders in the Sky" und "Western Horizons" begeisterten die Jugendlichen die Zuhörer mit den Titeln "I Got You" und "Hey Brother".

Erfolgreich meisterten fünf der jungen Musiker des Jugendorchesters im Frühjahr die D1-Prüfung und legten somit den Grundstein ihrer musikalischen Ausbildung. Die Verleihung der Ehrennadeln sowie der Urkunden finden im Programmablauf des Jahreskonzertes immer wieder einen tollen Rahmen.

Im zweiten Teil des Konzertes gestaltete das Große Orchester ein abwechslungsreiches Programm über "Pasadena", "The Lord of the Rings", "Stratosphere", "Selections from Tarzan" bis hin zu "Let Me Entertain You", einem Robbie Williams Medley. Der traditionelle Marsch als Zugabe ergänzte das bunte Repertoire.

 

Ein besonderes Highlight war die schöne Idee, alle Musiker zum Abschluss auf die Bühne zu bringen. Alle drei Orchester entließen gemeinsam mit einem gemütlichen "Guten Abend, Gut' Nacht" und einem selbst ausgedachten Text das Publikum in einen gelungenen Abend und bedankten sich für Ihr Erscheinen.

 

 

Länderübergreifende Kooperation für ein Ziel: „Musik!“

30.05.2015

„Musik verbindet!“- Ein häufig genutzter Slogan in der Szene der Amateurmusiker. Und siehe da – mal wieder trifft er zu.

Am Wochenende vom 30. und 31.05.2015, feierte der Fanfarencorps Völklingen 1955 e.V. MARCHING BAND im Dorfgemeinschaftshaus in Völklingen-Geislautern sein 60. Jubiläum. Das Jugendorchester der Spielgemeinschaft „Lyra“ Lisdorf – Picard hat es sich nicht nehmen lassen, diese Feier musikalisch zu unterstützen. 

Highlight des erstes Abends war der Gemeinschaftsauftritt der drei Jugendgruppen, bestehend aus der Marching Band Völklingen, der französischen Gruppe „La Banda à…..“ aus F- Creutzwald und der Spielgemeinschaft "Lyra" Lisdorf-Picard.

 

„Warum ist diese Konstellation eigentlich so besonders? Es sind doch alles Musiker?“ – werden sich wohl die meisten fragen. Doch schaut man genauer auf die Philosophie der drei Gruppen, so stellt man schnell fest, dass sie unterschiedlicher nicht sein können.

Für das Jugendorchester der Spielgemeinschaft „Lyra“ Lisdorf – Picard war diese Kooperation eine neue musikalische Erfahrung, da bei der Marching Band Völklingen ganz klar das Marching Percussion-Segment im Vordergrund steht. Nicht nur die Musiker selbst, sondern auch das Publikum waren von diesem musikalischen Experiment begeistert. Es belohnte dies mit riesigem Beifall und forderte mehrere Zugaben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Spielgemeinschaft „Lyra“ Lisdorf – Picard